• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

MIT gratuliert dem neuen Europakandidaten Niederrhein Stefan Berger

Stefan Berger gewinnt den entscheidenden 2. Wahlgang
Hat der Kreis Viersen bald einen Europaabgeordneten ?
 
Kreis Viersen: Auch wenn erst in einem Jahr die Wahlen zum europäischen Parlament sind, die CDU-Niederrhein stellte am Freitagabend in Krefeld bereits den Kandidaten auf. 4 Bewerber aus den 6 niederrheinischen CDU-Kreis-verbanden hatten ihren Hut in den Ring geworfen. Dr. Stefan Berger für den Kreis Viersen, Christian Kremer für den Kreis Kleve sowie Dr. Andreas Hamacher (Neuss) und Einzelbewerber Freiherr Harald von Canstein Einzelbewerber auch aus dem Rhein Kreis Neuss.
Im ersten Wahlgang verteilten sich die Stimmen auf Berger (33), Canstein (2), Hamacher (20) und Kremer (36).
Dann aber gewann Berger den entscheidenden 2.Wahl zu seinen Gunsten mit 2 Stimmen Vorsprung. (46 zu 44 bei einer ungültigen Stimme)
Der Mannschaft um Berger war es gelungen, die 22 freigewordenen Stimmen aus Neuss größtenteils für den CDU-Kreisband Viersen zu gewinnen.
 
MIT-Kreisvorsitzender Maik Giesen: „Stefan Berger hatte schon in der Woche zuvor ein solide gute Vorstellung gegeben und am Freitagabend das Vertrauen vieler Delegierten gewonnen. Die Delegierten aus Neuss haben Ihm im 2.Wahlgang das Vertrauen geschenkt weil er mit seiner Rede die Herzen erreicht hatte.“
 
Berger Europafahne
 
Team Berger
 
MIT Stefan Berger
Auf dem Foto: (von links) Ehefrau Verena und Stefan Berger, nehmen von MIT-Kreisvorsitzender Maik Giesen eine Blumenstrauß in Europafarben (gelb/blau) entgegen der zur gewonnen Wahl mit Daumen hoch gratuliert.
 
berger Drabben
© MIT Kreis Viersen 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND