• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Mittelstand fördern!

"Wachstums- und Innovationslokomotive Mittelstand fördern" Masterplan für Mittelstand und Handwerk mit den Betroffen vor Ort aufstellen Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der MIT Kreis Viersen, Thomas Timmermanns, fordert eine Stärkung der "Wachstums- und Innovationslokomotive Mittelstand". Die Politik müsse auf allen Ebenen weiter die Rahmenbedingung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) verbessern, Bürokratie abbauen und dem Fachkräftemangel entgegentreten. Es bedürfe dazu eines auf mehrere Jahre angelegten Masterplans. Timmermanns erklärt: "Der Mittelstand hat sich während der Krise als Rückgrat und Motor der Sozialen Marktwirtschaft bewiesen. Er hat Arbeitsplätze gesichert und Wachstum generiert. Ohne einen starken Mittelstand wären wir nicht so schnell und gut aus der Krise gekommen. Doch die Politik darf nun - in der Euphorie des Wachstums - nicht vergessen, dass neue Entscheidungen gefällt und der Mittelstand weiter gestärkt werden muss. Die erneuten finanziellen Versprechungen und überhöhten Forderungen der Oppositionsparteien in der aktuellen Diskussion um die Erhöhung der Hartz IV Leistungen sehen wir deshalb mit großer Sorge, so Thomas Timmermanns. Sie können nur durch Steuererhöhungen gegenfinanziert werden. Das wäre Gift für Mittelstand, Wachstum und Beschäftigung. Vielmehr müssen weiter und verstärkt bürokratische Hemmnisse abgebaut und dem Fachkräftemangel entgegengetreten werden. Ein Masterplan für Mittelstand und Handwerk muss her. Er soll auf mehrere Jahre angelegt die Eckpunkte der Mittelstandspolitik vorgeben und muss die Betroffenen vor Ort mit einbeziehen. In Berlin haben die Bundestagsfraktionen von Union und FDP den Antrag: „Gestärkt aus der Krise - Der deutsche Mittelstand als Motor für Wachstum, Wohlstand und Innovation“ vorgestellt. Er stellt unter Beweis, die CDU ist die Partei des Mittelstandes. Dieser Antrag kann auch für den Kreis Viersen ein Vorbild sein!“, so Timmermanns abschließend. V.i.S.d.P.: Thomas Timmermanns, MIT-Vorsitzender Kreis Viersen Tel. 0211 50 75 120 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Abdruck frei. Belegexemplar erbeten. 18.02.2011/ve

© MIT Kreis Viersen 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND